Aktuelle Seite: Home Anlagenbau Bau von Plasmanitrieranlagen

Bau von Plasmanitrieranlagen

Anlagenbau

Wir konstruieren und fertigen Plasmanitrieranlagen in unterschiedlichen Größen. Angepasst an Ihre Behandlungsaufgabe erhalten Sie Anlagen mit unterschiedlichen Spezifikationen zum Plasmanitrieren, Plasmanitrocarburieren und Oxidation.

 

Direkte Fachberatung & kompetenter Service

Wir beraten Sie gern zu unserem Angebot und stehen Ihnen zur Seite.

Sie erreichen uns:
Mo-Fr 07:00 – 17:00 Uhr

Service-Hotline: 0371 / 8081790


Schulung

Im Zuge der Inbetriebnahme werden Sie von unseren Mitarbeitern umfassend in allen Bereichen der Anlagennutzung und –wartung geschult. Der zukünftige Bediener erhält umfassenden Einblick in die Möglichkeiten der Plasmanitrieranlage und der Prozesselemente.


Reparatur-Service und Ersatzteilversorgung

Im Falle eines Anlagenfehlers bieten wir einen schnellen Reparatur-service. Eine schnelle Versorgung mit Ersatzteilen ist dabei stets gewährleistet. Wird bei Ihnen schnelle Hilfe gebraucht, sind wir zur Stelle.


Unsere Anlagentechnik

Wir bieten sowohl verschiedene Standardgrößen, als auch kundenspezifische Sonderlösungen an. Beispiele hierfür sind:

 Plasmanitrieranlage Pulsmaster 30 der Plasmanitriertechnik GmbHPlasmanitrieranlagen in unserer Werkhalle

 

 

Anlagen in Kompaktbauweise sind ideal für Betriebe, die einen regelmäßigen Bedarf für die Plasmawärmebehandlung haben und eine In-House-Lösung etablieren möchten. Die Anlagen eignen sich sowohl für kurze Prozesse im 24h-Intervall, sowie Langzeit- und kosteneffiziente Sonderprozesse.

Tandemanlagen verfügen über 2 Rezipienten und eine zentrale Steuerung. Während die Behandlung im ersten Rezipienten läuft, steht der zweite bereit um für den nächsten Prozess vorbereitet zu werden. Sobald die eine Behandlung abgeschlossen ist und die Charge beginnt auszukühlen, beginnt die Behandlung im anderen Rezipienten. Mit diesem Prinzip können sowohl ein hohe Durchsätze, als auch eine effiziente Anlagenausnutzung und optimierte Gestaltung der verbundenen Arbeitsabläufe gewährleistet werden.

 

Das zeichnet die Technologie unserer Anlagen aus:

  • niedrige Behandlungstemperaturen
  • geringer Energieverbrauch
  • einfache und intuitive Bedienung
  • sicherer und umweltfreundlicher Prozess
  • Oberflächenhärtung aller Stahlsorten von niedrig legiertem Baustahl bis hin zu Edelstahl (Link: Übersicht Behandlungsergebnisse)

 Der Anlagenbau der Plasmanitriertechnik GmbH

 

Unser Leistungsspektrum umfasst die Beratung, Planung, Konstruktion, und Inbetriebnahme von Anlagen zur Plasmawärmebehandlung, sowie deren Wartung. Basierend auf unserer langjährigen Erfahrung als Lohnbehandler fließen unsere gesammelten Kenntnisse praxisorientiert in den Anlagenbau ein. Dabei setzen wir auf erprobte Prinzipien in Kombination mit moderner Technologie. Unsere Konstruktion erfolgt mit Hilfe von aktueller CAD- und FEM-Software. Dadurch sind wir im Stande für jeden Anwendungsfall maßgeschneiderte Lösungen zu gestalten.

 

zim 4c kleinIm Rahmen des in 2017 erfolgreich abgeschlossenen ZIM-Einzelprojektes "Entwicklung einer Anlagentechnologie zum Plasmanitrieren und Entfetten von Schüttgütern" wurde eine spezialisierte Plasmanitrieranlage zur Behandlung von Schüttgütern entwickelt.

Basierend auf den gewonnenen Erkenntnissen ist nun auch die Behandlung von Werkstücken möglich, für die ein Plasmanitrieren vorher zu teuer oder generell ungeeignet war. Beispiele hierfür ist die Behandlung von Kugeln für Kugellager oder das Plasmanitrieren von Federn. Die Prozesse werden auf die individuelle Bauteilgeometrie abgestimmt und erlauben eine kosteneffiziente Werkstückbehandlung für Kleinteile bis zu einem Gewicht von ca. 100g.
 

 

ESF EU hoch 2014 2020 rgb1Mit Ende des Jahres 2016 haben wir ein durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) und die Sächsische Aufbaubank (SAB) unterstütztes Projekt abeschlossen, in dessen Rahmen ein Angestellter als InnoExpert gefördert wurde.
Projekttitel: Verbesserung der Ressourceneffizienz und Produktivität in der industriellen Teilereinigung
Beschreibung: Das im Unternehmen durchgeführte Plasmanitrieren erfordert eine gründliche Vorreinigung der zu behandelnden Werkstücke. Aufgabe des geförderten InnoExpert ist die Gestaltung optimaler Reinigungskonzepte und Anlagentechnik mit einem effizienten Wasserpflege- und Aufbereitungskonzept. Mit dem Reinigen verbundene Abfälle sollen reduziert und die Wirtschaftlichkeit gesteigert werden.

        Reinigungsanlage                Koaleszenzölabscheider

Weiterhin können wir Ihnen Anlagen zum Plasmapolieren anbieten. Dieses Verfahren ist speziell für Edelstahl geeignet und ist in der Lage eine höhere Oberflächengüte als konventionelles Elektropolieren zu erzeugen.

 

Send us an email or call us +49-(0)371-808179-0